Battojutsu - Schwerttechniken

Verfasst von Oliver Schönen am .

Battojutsu ist die Kunst während oder kurz nach dem Ziehen des Schwertes eine Technik anzuwenden. Blitzschnell, präzise und effektiv.
Auch so eine japanische Kriegskunst, deren Beherrschung ein jahrelanges Training voraussetzt und die einen ein Leben lang beschäftigen kann.

Wikipedia meint dazu:
"Battojutsu grenzt sich durch den Zusatz "-jutsu" meistens von anderen japanischen Kampfkünsten wie Iaido oder Battodo ab. Im Gegensatz zu beiden betont "-jutsu" eher die praktischen Techniken als die geistigen und spirituellen Elemente. Dies kann aber in einzelnen Schulen anders ausfallen. Die Unterschiede von Battojutsu zu Kendo sind wesentlich größer als zu Iaido: Der Aufbau von Battojutsu ist nicht an sportliche Regeln gebunden nur in einzelnen Teilaspekten werden, wenn überhaupt, Turniere oder sportliche Wettkämpfe abgehalten. Kenjutsu grenzt sich grob gesagt dadurch von Battojutsu ab, dass die Techniken im Kenjutsu meistens mit der gezogenen Waffe beginnen, im Battojutsu bereits mit dem Ziehen der Waffe."

抜刀術①〜天心流兵法〜Tenshinryu Hyouho Battojutsu

Drucken